Der Betrieb einer eigenen Server-Infrastruktur ist v. a. für KMU und Web-Agenturen oft mit sehr viel Aufwand verbunden. Mit dem neuen Managed Flex Server von Hostpoint muss das aber nicht mehr sein.

Bei der neuen Cloud-basierten Lösung für Managed Server übernimmt Hostpoint die Verwaltung des Servers und ermöglicht die Verwendung neuer Technologien für eigene Services, sodass sich unsere Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Die auf OpenStack basierende und vollständig virtualisierte Server-Infrastruktur der neuen Managed Flex Server bietet maximale Flexibilität und zeichnet sich durch eine hohe Leistungsfähigkeit und Verfügbarkeit aus.

Bei der Entwicklung des Managed-Flex-Angebots war uns eine vollständige Integration in unsere bewährte Hostpoint-Infrastruktur sehr wichtig. Dadurch können Kunden ihre Managed Flex Server über das Hostpoint Control Panel selbständig verwalten. Zudem bieten sich neue Möglichkeiten wie beispielsweise der Einsatz von Nginx als Frontend-Webserver. Dieser kann beim Managed Flex Server als Ergänzung zum oder als Ersatz für den Apache-Webserver eingesetzt werden.

Dank einer eigens durch unser Engineering entwickelten Lösung kann auf Basis einer Domain der gewünschte Frontend-Webserver konfiguriert werden. Dies erlaubt die gleichzeitige Nutzung von Nginx und Apache für verschiedene Domains auf demselben Managed Flex Server.

Blitzschnelles Caching dank Memcached und Redis

Sämtliche Flex-Server sind standardmässig mit den beiden bekannten und sehr beliebten Diensten Memcached und Redis ausgestattet. Diese speichern oft verwendete Daten direkt im schnellen Memory des Servers und liefern sie bei Bedarf blitzschnell an die Web-Applikationen aus. Falls vom Kunden gewünscht, ist auch die Nutzung des Nginx-Webservers als Cache eine Möglichkeit.

Die gesamte Managed-Flex-Serverumgebung wurde speziell für die gängigsten Content-Management-Systeme (CMS) wie WordPress, TYPO3, Joomla, Neos, Magento oder Drupal entwickelt. So können beliebte CMS wie beispielsweise WordPress dank passender Plugins oder Optimierungs-Einstellungen für den Betrieb bei Hostpoint optimiert werden, um noch kürzere Ladezeiten zu realisieren. Betreiber von Webseiten erhalten dadurch viele neue Möglichkeiten für die Optimierung ihrer Webpräsenz.

Fast unbeschränkte Möglichkeiten für Entwickler

Die Flex-Server können aber noch einiges mehr. Hostpoint stellt Entwicklern eine Reihe von Services und Komponenten zur Verfügung, die von uns fortlaufend betrieben, überwacht und aktualisiert werden. Dazu zählen neben Nginx, Memcached und Redis beispielsweise auch Node.js oder Maria DB.

Es ist auch möglich, weitere Applikationen wie etwa Apache Solr, Express, Tomcat oder Elasticsearch auf dem Managed Flex Server zu installieren und dabei selbständig zu verwalten. Hierfür bieten wir die Custom Service Control, welche sicherstellt, dass bei Wartungsarbeiten oder Updates die Applikationen sauber heruntergefahren und wieder gestartet werden.

Selbstverständlich können auch Eigenentwicklungen auf dem Managed Flex Server betrieben und mit der Custom Service Control verwaltet werden. Diese können z. B. auf Frameworks wie Ruby on Rails oder einem Applikationsserver wie WildFly (JBoss) basieren oder in einer unterstützten Programmiersprache wie beispielsweise Java, Ruby oder Python entwickelt worden sein. Grundsätzlich sind die Möglichkeiten fast unbegrenzt, sofern die Applikation mit unserer Unix-Plattform (FreeBSD) kompatibel ist.

All-inclusive-Service mit Managed Flex Server von Hostpoint

Mit dem Hostpoint Control Panel stellen wir Kunden unseres Managed-Flex-Angebotes einen All-inclusive-Service mit vielen weiteren Diensten zur Verfügung. Im Control Panel können Webseiten, E-Mail-Konten und Datenbanken einfach verwaltet sowie kostenlose Let’s Encrypt– oder Business EV SSL-Zertifikate kinderleicht installiert werden. Bei sämtlichen Flex-Servern ist eine unlimitierte Anzahl E-Mail-Konten à je 5 GB sowie Backups bis zu 180 Tage (in den ersten 24 Stunden sogar stündliche Snapshots) inbegriffen. Zudem profitieren Flex-Kunden von unserem erstklassigen Schweizer Support-Service an 365 Tagen im Jahr. Zur Wahl stehen ab den höheren Paketen zwei optionale Service Level Agreements (SLA) mit Platinum Support Level und 99,5 % bzw. 99,9 % Verfügbarkeitsgarantie.

Cloud-Hosting zu 100 % aus der Schweiz und DSGVO-konform

Unsere komplette Infrastruktur, die ganze Softwareentwicklung sowie sämtliche Hostpoint-Arbeitsplätze befinden sich in der Schweiz. Unser Datencenter befindet sich in den CO2-neutral betriebenen Schweizer Rechenzentren von Interxion, wodurch wir «grünes» Hosting anbieten können. Neben allen gängigen Schweizer ISO-Zertifizierungen operiert Interxion auch gemäss FINMA-Standards und erfüllt damit die hohen Anforderungen des Schweizer Finanzplatzes.

Datensicherheit und Datenschutz werden bei uns grossgeschrieben. So schützen wir unsere Hosting-Plattform und damit die Webseiten aller Kunden gegen DDoS-Angriffe. Die Managed-Flex-Server-Lösung von Hostpoint ist zudem DSGVO-konform. Bei vielen Schweizer KMUs und vielen Web-Agenturen ist die DSGVO inzwischen ein sehr wichtiges Thema. Über das Control Panel können Hostpoint-Kunden bei Bedarf ganz einfach und kostenlos mit uns eine ADV-Vereinbarung eingehen.

Verschiedene Angebotspakete für jedes Bedürfnis

Hostpoint bietet fünf verschiedene Angebote für Managed Flex Server: vom Flex-Server S bis zu Flex XXL. Ab dem Modell Flex M stehen zusätzliche Möglichkeiten wie beispielsweise der Parallelbetrieb von Apache- und Nginx-Webservern sowie Entwicklertechnologien für Web-Applikationen, die auf Java, Ruby oder Python basieren, zur Verfügung.

Für alle Neugierigen bieten wir seit kurzem auch ein kostenloses Test-Angebot für 30 Tage an. So können sich Interessierte unverbindlich einen Eindruck vom Flex-Server machen. Bestehende Webhosting-Kunden von Hostpoint können bei Bedarf ganz einfach ein Upgrade auf einen Flex-Server machen.

Sämtliche Produktbeschreibungen und Konditionen sowie optionale Service Level Agreements sind hier einsehbar:

Volle Kontrolle dank dem Managed Flex Server von Hostpoint

Mauro Landolt

Communications & PR Manager

0