Gefälschte E-Mails, Online-Betrug, Malware, Botnetze und vieles mehr – die Bedrohungen im Internet sind vielfältig. Allzu sorglos gehen wir nach wie vor auch mit persönlichen Daten um, die wir über ungesicherte Verbindungen überall im Internet hinterlassen. Zum Beispiel beim Ausfüllen eines Formulars, bei der Unterhaltung in einem Forum oder gar bei der Eingabe von Login und Passwort für eine Webseite. Wir bei Hostpoint finden: Das muss sich ändern!

Darum lancieren wir FreeSSL. Mit FreeSSL gibts ab sofort zu jeder bei Hostpoint registrierten oder gehosteten Domain die SSL-Verschlüsselung kostenlos dazu. Als Kunde kannst Du die sichere Datenübertragung für Deine Webseite mit wenigen Mausklicks im Control Panel aktivieren – ohne Zusatzkosten! Und selbst wenn Du Deine bei Hostpoint registrierte Domain bei einem Mitbewerber betreibst: Mit einem sogenannten CSR, das Du von Deinem Hosting-Anbieter bekommst, kannst Du im Hostpoint Zertifikatsmanager das passende SSL-Zertifikat kostenlos herunterladen und Deine Webseite mit sicherer Datenverschlüsselung betreiben.

https ist das neue http
Schon länger gibt es Bestrebungen, die Datenverbindungen im Internet sicherer zu machen. So denken zum Beispel die Entwickler von Webbrowsern wie Chrome oder Firefox bereits laut darüber nach, verschlüsselte Verbindungen gegenüber unverschlüsselten, offen übertragenen Daten zu bevorzugen. Google belohnt bereits jetzt verschlüsselt ausgelieferte Webseiten mit einem wertvollen Boost für die Platzierung innerhalb der Suchergebnisse.

Pole-Position mit Hostpoint und FreeSSL
Klar ist, dass sichere https-Verbindungen das unverschlüsselte http ablösen werden. Und das eher früher als später. Mit SSL-Zertifikaten geschützte Verbindungen werden schon in Kürze zum guten Ton gehören und Webbrowser werden vor dem Besuch von unsicheren, weil unverschlüsselten Webseiten warnen.

Es gibt also viele gute Gründe, die eigene Webseite schon heute mit SSL-Verschlüsselung zu betreiben. Und mit FreeSSL von Hostpoint ist das seit heute auch keine Hexerei mehr.

Erweiterte Zertifikate für mehr Vertrauen
Gibts es damit überhaupt noch irgendwelche Gründe, auf organisationsvalidierte Zertifikate (OV) oder solche mit erweiterter Validierung (EV) zu setzen? Oh ja, denn die nur für Firmen erhältlich OV- und EV-Zertifikate bieten nicht nur eine verschlüsselte Kommunikation, sondern signalisieren dem Webseitenbesucher auch Vertrauen. Bei solchen OV- und EV-SSL-Zertifikaten wird nämlich auch die Identität des Webseitenbetreibers überprüft. Zum Beispiel mit der Überprüfung des Handelsregistereintrags, mit Telefonanrufen und einigem mehr. Der Besucher weiss damit jederzeit, dass es sich bei der Webseite um eine seriöses Angebot handelt und eine Firma dahinter steht, die auch tatsächlich existiert. Und mit einem EV-Zertifikat wird diese Vertrauenswürdigkeit sogar prominent mit der in Grün gefärbten Adressleiste des Webbrowsers vermittelt.

Bist Du bereit für SSL?
Alle Informationen, die Du zu FreeSSL benötigst, haben wir Dir in unserem Support Center zusammengestellt. Dort erfährst Du nicht nur, wie Du FreeSSL für Deine Webseiten aktivieren kannst, sondern bekommst auch Antworten auf weitere brennende Fragen.

FreeSSL: kostenloses SSL für alle Webseiten

Thomas Brühwiler

Tom Brühwiler ist bei Hostpoint Head of Communication und zudem verantwortlich für die Aktivitäten im Social-Media-Bereich. Er tippte schon als Jugendlicher auf einem Commodore 64 und schrieb seitenweise Basic-Code aus Heften ab. Meist aber nur, um danach festzustellen, dass sich im Zeichensalat ein Fehler eingeschlichen hat – und das Programm gar nicht läuft. Trotzdem kann er sich heute ein Leben ohne Computer nicht mehr vorstellen.

1