Lange hat’s gedauert, aber seit Anfang dieser Woche hast du im Hostpoint Control Panel die Möglichkeit, alle eingetragenen Domains deines Hostings mit unserem neuen und einzigartigen DNS Editor Beta zu verwalten.

Ab sofort profitierst du von folgenden Features bei der Verwaltung deiner Domains:

  • Die häufigsten DNS-Änderungen können bequem und schnell per Knopfdruck erfasst werden.
  • Sämtliche DNS Records kannst du mit der Profi-Funktion des Editors bearbeiten und Neue hinzufügen.
  • Alle Änderungen können entweder sofort oder auf einen bestimmten Zeitpunkt konfiguriert werden. So profitierst du von maximaler Flexibilität bei der Verwaltung deiner DNS-Einstellungen.
  • Bei Unklarheiten kannst du eine DNS-Zonen-Änderung direkt aus dem Editor heraus durch unser kompetentes Support-Team zuerst überprüfen lassen.
  • Falls doch mal was schief gehen sollte, kannst du mit Hilfe der eingebauten History-Funktion jederzeit einen funktionierenden Zustand wiederherstellen.

Da wir die eben erwähnten Features als sehr praktisch erachten, möchte ich dir auf den nachfolgenden Zeilen eine etwas detailliertere Einführung in unseren neuen DNS Editor Beta geben.

Was ist DNS genau?
DNS ist eine Abkürzung eines wichtigen Internetprotokolls und steht für „Domain Name System“. Das DNS System ist zuständig für die Namensauflösung der Domainnamen im Internet. Vereinfacht kann man sich dies wie ein Telefonbuch vorstellen: Du kennst den lesbaren Domainnamen, also z.B. hostpoint.ch, und dank DNS weiss der Browser, dass er auf die IP Adresse 217.26.48.183 verbinden muss, um dir unsere Webseite anzuzeigen.

Wozu benötige ich einen DNS Editor?
Eine Änderung an den DNS Einstellungen deiner Domain musst du nur vornehmen, wenn du einen bestimmten Dienst von Hostpoint abkoppeln und diesen extern betreiben möchtest. Eine Firma könnte z.B. einen eigenen Mailserver im Büro betreiben oder Dienste wie GoogleDocs verwenden.

In den neuen DNS Editor Beta gelangst du, in dem du dich als erstes in das Hostpoint Control Panel (https://admin.hostpoint.ch) mit deinem Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort einloggst. Danach wählst du in der Navigation den Menüpunkt „Domains“ aus. Nun siehst du eine Auflistung aller deiner Domains, welche deinem Hosting zugeordnet sind. Um in den DNS Editor Beta zu gelangen, musst du bei einer deiner Domains auf der rechten Seite auf die Aktion „DNS-Einträge bearbeiten“ klicken.

Verwalte Deine Domains mit dem DNS Editor Beta
shadow

Übersicht DNS Zone
Auf dieser Übersichtsseite siehst du in der Mitte bei „DNS Records“ alle deine DNS Einträge aufgelistet. Oberhalb der Liste mit den DNS Records haben wir für die am häufigsten angefragten Änderungen grosse Knöpfe eingebaut. Ein Klick auf einen dieser Knöpfe, z.B. „Externen Mailserver konfigurieren“, öffnet ein kleines Fenster, in welchem du alle relevanten Daten für die ausgewählte Aktion schnell erfassen kannst. Damit solltest du die wichtigsten DNS Änderungen ohne viel technisches Hintergrundwissen vornehmen können. Die Liste dieser Fälle werden wir von Zeit zu Zeit und je nach Nachfrage erweitern.

Zeitabhängige Änderungen
Bei jeder Änderung, die du im neuen DNS Editor Beta an deiner ausgewählten Domain vornimmst, kannst du selber entscheiden, wann die neuen DNS Einstellung aktiviert werden sollen. Standardmässig werden die Änderungen per sofort ausgeführt, du kannst aber die erfassten Änderungen auf einen beliebigen Zeitpunkt in der Zukunft terminieren. Deine DNS Einstellungen werden dann zu diesem, von dir definiertem, Zeitpunkt ausgeführt. Dies hat den grossen Vorteil, dass du z.B. deinen externen Mailserver in der Nacht, wo tendenziell eher weniger Mails verschickt werden, in Betrieb nehmen kannst. Bitte beachte aber, dass DNS Änderungen, egal ob sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt ausgeführt, immer eine gewisse Zeit benötigen, um im gesamten Internet aktiv zu sein.

Die bereits erfassten Änderungen, welche noch nicht ausgeführt wurden, siehst du auf der Übersichtsseite direkt unterhalb der Auflistung deiner aktiven DNS Records. Solange der von dir erfasste Zeitpunkt für die Änderung noch nicht erreicht ist, kannst du dir jederzeit die Änderungen anzeigen lassen. Ebenfalls hast du die Möglichkeit, deine erfasste DNS Änderung zu bearbeiten oder per sofort auszuführen. Selbstverständlich lässt sich eine zeitabhängige DNS Änderung auch löschen. Du behältst also jederzeit die volle Kontrolle über deine DNS Zone!

Zone bearbeiten
Um auch komplexere DNS Änderungen vornehmen zu können, kannst du unterhalb der Liste mit den DNS Records auf „Zone bearbeiten“ klicken. Du kannst neue DNS Records hinzufügen oder bestehende Records bearbeiten und löschen. Hier gilt es zu beachten, dass der „Zonen bearbeiten“-Modus nur für technisch-versierte Kunden zu empfehlen ist. Nichtsdestotrotz haben wir eine zusätzliche Sicherung eingebaut: Falls du versuchst einen Hosting-relevanten DNS Record zu bearbeiten oder zu löschen, erscheint eine gelbe Warnmeldung. Bei solchen Records ist es wichtig, dass du verstehst, was und warum du diese Änderung vornimmst.

Änderungen durch Support prüfen lassen
Sofern du unsicher bist, ob die erfasste Änderung korrekt ist, kannst du deine neuen DNS Einstellungen auch durch unser kompetentes Support-Team überprüfen lassen. Falls du diesen kostenlosen Service in Anspruch nehmen möchtest, musst du einfach zusätzlich noch ein Häckchen bei „Ich möchte diese DNS Änderungen durch das Support-Team überprüfen lassen“ setzen. Daraufhin erscheint ein Kontaktformular, in welchem du deine Frage aufschreiben kannst. Ein Mitarbeiter unseres Supports wird sich deine DNS Änderung dann ansehen, falls nötig fehlerhafte DNS Records anpassen oder dich bei Rückfragen kontaktieren. Sofern alles korrekt erfasst wurde, kann der Support-Mitarbeiter dann die Änderung auch auf den von dir vordefinierten Zeitpunkt ausführen lassen.

Eingebautes „Backup“ – erfasste Änderungen/History
Sollte aus irgendeinem Grund eine DNS Änderung von dir zu Problemen führen, kannst du auf der Übersichtsseite ganz zu unterst bei „Erfasste Änderungen/History“ eine ältere, funktionierende Version deiner DNS Zone bequem wiederherstellen. Auch hier kannst du selbstverständlich wählen, ob die alte Version deiner DNS Einstellungen per sofort oder auf einen bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft wiederhergestellt werden soll. Diese Funktion ist auch praktisch, wenn du nur temporär eine Änderung an deiner DNS Zone vornehmen musst und später wieder auf die Standard-Einstellungen zurückwechseln möchtest. Um deine eigenen Änderungen später besser auffinden zu können, empfehle ich dir jeweils eine eigene Beschreibung für eine erfasste DNS Änderung zu setzen. Diese Bezeichnung wird dir dann als Titel in der History angezeigt und so erkennst du auf einen Blick, was du damals an deiner DNS Zone geändert hast.

Nächstes Feature: Verwaltungs-Tool für gekaufte Domains
Bereits in den nächsten Wochen können wir dir das nächste praktische Feature zur Verwaltung deiner Domain im einzigartigen Hostpoint Control Panel präsentieren: Wir befinden uns momentan noch im Feinschliff für unser neues Domain Verwaltungs-Tool, wo du schon bald deine bei uns gekauften Domains auf bequeme Art und Weise verwalten kannst. Mit diesem Tool wird es möglich sein, Nameserver-Änderungen und weitere Einstellungen für deine bei uns gekauften Domains vorzunehmen.

Zusammen mit dem neuen DNS Editor bietet dir Hostpoint dann wohl die mächtigsten und besten Tools zur Verwaltung deiner Domain!

Verwalte Deine Domains mit dem DNS Editor Beta

Elias Witter

Elias Witter ist bei Hostpoint verantwortlich für die Entwicklung und erster Ansprechspartner wenns um neue Features fürs Control Panel geht. Er bezeichnet sich als “Digital Native“, wuchs er doch schon mit Computern auf und könnte heute auf die mobilen Kommunikations-Möglichkeiten kaum mehr verzichten. Auf seinem allerersten Rechner, einem Wang Writer, konnte man allerdings nur Texte verarbeiten und Tabellen-Kalkulationen durchführen. Bei seinen ersten Gehversuchen in der Software-Entwicklung programmierte er einfache Spiele in BASIC. In den frühen Internet-Jahren erstellte er später mit HTML rudimentäre und mit vielen Bildern bestückte Webseiten.

4