Am 14. und 15. März 2012 findet die Swiss Online Marketing statt, die Schweizer Fachmesse für digitales Marketing. Zum vierten Mal treffen sich führende Fachleute aus dem In- und Ausland in Zürich. Genauer gesagt in den Hallen 9.1 und 9.2 der Messe Zürich.

Hostpoint mit Google
Da darf Hostpoint selbstverständlich nicht fehlen: Treffen Sie unsere Experten für E-Commerce und Managed Server am Stand E.02 in der Halle 9.2. Wir teilen uns einen Stand mit Google Schweiz und sind sowohl am Mittwoch als auch am Donnerstag von 9.00 bis 17.30 Uhr für Sie da. Lernen Sie unsere Experten persönlich kennen, tauschen Sie sich mit ihnen aus und profitieren Sie von ihrem Know-how.

Noch nie stellten so viele Firmen aus wie dieses Jahr, über 100 im Gegensatz zu 70 im Jahr 2011. Die Fachmesse vermittelt einen umfassenden Marktüberblick und ist eine einmalige Chance für den fachlichen Austausch mit Fachleuten aus allen Bereichen des digitalen Marketings.

Treffen Sie Hostpoint an der SOM in Zürich
shadow

Hochkarätige Vorträge
Ein hochkarätiges Programm mit vielen Fachvorträgen, Podiumsgesprächen und Best-Practice-Beispielen in drei Praxisforen, am MeetingPoint und im SOM CampusTalk runden die Messe ab. Die Vorträge, Podiumsdiskussionen und Praxisbeispiele sind, je nach benötigtem Vorwissen, für Einsteiger, Fortgeschrittene oder Fachleute konzipiert. Zu den Höhepunkten der Swiss Online Marketing zählen die Keynote-Referate sowie die neue Expert Series. Hier bieten erfahrene Branchenkenner aus Wirtschaft und Forschung wichtige Anregungen und Einsichten zum Online Marketing.

Die Swiss Online Marketing ist eine Fachmesse und richtet sich vor allem an Geschäftsführer sowie Marketingfachleute von Firmen, Verwaltungen und Non-Profit-Organisationen. Eine Tageskarte kostet an der Tageskasse 30 Franken – wenn Sie Ihre Karte online bestellen, bezahlen Sie nur die Hälfte.

Treffen Sie Hostpoint an der SOM in Zürich

Sandro Bertschinger

Er fand Computer relative lange nicht so spannend. Ein Amiga 500 als "Game-Machine" war der Höhepunkt. Als das Internet aufkam und man entsprechend "coole" Webseiten machen konnte, kam das Thema Computer schon eher in den Mittelpunkt. Per Zufall kreuzte dann 2001 eine Internetfirma seinen Weg.

0