Im Internet und auch in diesem Blog taucht in letzter Zeit und vor allem in Zukunft oft das Schlagwort „IPv6“ auf. Deshalb an dieser Stelle eine kurze Einführung was das ist und in welcher Hinsicht das für unsere Kunden von Interesse sein kann.

Grundlagen
Wir verweisen an dieser Stelle gerne auf den Artikel in der deutschen Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/IPv6. Der Artikel erläutert detailiert IPv6 in vielen Aspekten. Kurz und gut: Jeder Computer, der mit dem Internet kommunizieren möchte, braucht eine eindeutige Adresse welche aus dem Internet erreichbar ist. Die bisherigen, in der Anzahl beschränkten IPv4-Adressen sind bereits weitgehend vergeben oder zumindest verplant. Deshalb wurde vor längerer Zeit (bereits 1998) definiert, wie die nächste Generation dieser Adressen auszusehen hat. Sowohl diese Anzahl wie auch weitere technische Details wurden festgeschrieben und stehen nun theoretisch zur Verfügung.

IPv6 - Was ist das
shadow

Termin
Leider gibt es keinen fixen Termin, ab wann nur noch die neuen Adressen genutzt werden. Stattdessen ist ein langsamer Übergang geplant, während welchem das alte Protokoll IPv4 und das neue IPv6 aktiv sind. Es zeichnet sich jedoch ab, dass noch im Jahr 2011 ersten neuen Organisationen (Firmen, Universitäten, Internet-Zugangsprovider) keine IPv4-Adressen mehr zugewiesen werden können. Dies bedeutet, dass diese Organisationen und deren Anwender ab dann nur noch über das Protokoll IPv6 kommunizieren können – das ist der Moment, wo der bestehende Rest der Welt über IPv6 erreichbar sein muss, da ansonsten ein Teil des Internets nur IPv4 spricht und ein Teil des Internets nur IPv6.

Business
Konkret heisst das, dass Ihre Website ab diesem Moment sowohl über IPv6 als auch via IPv4 erreichbar sein muss, damit alle Besucher überhaupt Zugang zu Ihrer Webseite haben. Im Idealfall – und für den stehen wir als Hostpoint AG – müssen Sie als Kunde jedoch nichts dazu beitragen. Mehr dazu bald in diesem Blog.

Testen
Ob Ihr Internet-Anschluss und Ihre Infrastruktur bereits in der Lage ist, auf Webseiten via IPv6 zu verbinden, können Sie zum Beispiel auf den Internet-Seiten http://test-ipv6.com und http://ipv6ready.net (und vielen anderen) überprüfen.

IPv6 – Was ist das?

Philipp Mächler

Philipp Mächler war Systemadministrator bei Hostpoint. Mit seinem Team war er für den stabilen Betrieb der Server und deren ständige Aktualisierung verantwortlich. In einem anderen Team, war er nebenbei für die interne Weiterbildung unserer Mitarbeiter verantwortlich.

0